Inhaltselment überspringen 

Thüringen krempelt die #Ärmelhoch

Ende 2020 begann in der Bundesrepublik und auch in Thüringen eine Impfkampagne, die einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der Covid-19-Pandemie leisten soll. Derzeit - und ebenso in den kommenden Monaten - ist die Menge des Impfstoffs begrenzt. Dessen Verteilung richtet sich nach einer Priorisierung, die nach medizinischen, beruflichen und ethischen Gründen entwickelt wurde.

Bereits jetzt möchten wir Ihnen Gelegenheit geben, sich mit dem Thema „Impfen“ auseinanderzusetzen, um darauf aufbauend eine begründete, eigene Impfentscheidung treffen zu können - gerne für eine Impfung, aber mit Respekt für eine andere persönliche Entscheidung.

Menschen aus ganz Thüringen und aus allen Lebensbereichen machen Mut, sich impfen zu lassen und geben Auskunft über ihre persönlichen Beweggründe. Die abgebildeten Personen haben sich freiwillig und unentgeltlich zur Teilnahme bereiterklärt.

 
Inhaltselment überspringen  
Inhaltselment überspringen 

Ich lasse mich impfen, weil...

 
Inhaltselment überspringen 

... wir alle wieder mehr Freiheit brauchen.

Corinna Dahlgrün
Professorin für Theologie aus Jena

 
Inhaltselment überspringen 

... es die Seele ungemein beruhigt!

Gerd Mackensen
Maler/Grafiker aus Sondershausen

 
Inhaltselment überspringen 

... ich das Leben liebe.

Gudrun Hoch
Übungsleiterin im Universitätssportverein aus Erfurt

 
Inhaltselment überspringen 

... ich als Hegel-Forscher auf Wissenschaft und Vernunft setze.

Prof. Dr. Klaus Vieweg
Professor für Philosophie aus Jena

 
Inhaltselment überspringen 

... ich meine kranke Mutti pflege und gern wieder mit meiner Tanzgruppe zu Auftritten fahren möchte.

Diane Lemnitzer
ehrenamtliche Tanzgruppen-Leiterin und Krankenschwester aus Pößneck

 
Inhaltselment überspringen 

... ich endlich mein Leben zurück will.

Anke Börner
Krankenschwester aus Erfurt

 
Inhaltselment überspringen 

... ich dadurch nicht nur mich selbst schützen kann, sondern auch andere.

Michael Gottweiss
Facharzt für Allgmeinmedizin aus Pfiffelbach

 
Inhaltselment überspringen 

... wir so bald alle wieder gemeinsam lachen können.

Lydia Hoffmann
ehrenamtliche DRK-Helferin aus Jena

 
Inhaltselment überspringen 

... ich mir meiner Verantwortung gegenüber meinen Patienten bewusst bin.

Nicola Romita-Williger
Physiotherapeutin aus Erfurt

 
Inhaltselment überspringen 

WEITERE...

... ich Verantwortung gegenüber den Kindern und meiner Familie habe.

Juliane Worgt
Erzieherin und Landeselternsprecherin der Kindergärten Thüringens aus Hauteroda

... ich meinen Kindern wieder direkt sagen möchte, wie toll sie das alles machen.

Julia Nürnberger
Grundschullehrerin in Greußen

... ein kleiner Piks ein großer Akt der Solidarität ist.

David Maicher
Grundschullehrer aus Erfurt

... ich mir kein Virus aufhucken will.

Herbert Kirchner
erster Olympischer Biathlet und Diplom-Sportlehrer aus Zella-Mehlis

... ich mir ein normales soziales Leben in allen Lebensbereichen zurück wünsche.

Marlies Göhr
2-fache Olympiasiegerin und Dipl.-Psychologin im Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena

... Kindergärten, Schulen und Universitäten wieder geöffnet werden sollen.

Lisa Orphall
Studentin aus Jena

... ich weiterleben möchte.

Burkhard Jenz
1. Vorsitzender der DLRG Weimar e.V. aus Weimar

... Gesundheit und Wirtschaft Hand in Hand gehen.

Prof. Dr. Silke Übelmesser
stellv. Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats der Landesregierung aus Jena

... wir zusammen wieder Ausbildungen machen wollen.

Anika Gorf
Freiwillige Feuerwehr Mosbach

... wir am 11.11.2021 wieder Karneval feiern möchten.

Michael Danz
Präsident Landesverband Thüringer Karnevalsvereine e.V. aus Erfurt

... ich an der Universität Erfurt und im Leben noch einiges vorhabe.

Walter Bauer-Wabnegg
Präsident der Universität Erfurt

... die Kultur so rasch wie möglich wieder für alle da sein will.

Dr. Ulrike Lorenz
Präsidentin Klassik Stiftung Weimar

... es meiner Meinung nach der einzige Weg zurück zur Normalität ist.

Alexander Rödiger
2-facher Bob-Weltmeister und 2-facher Vize-Olympiasieger aus Oberhof

... meine Schützlinge im Kindergarten wieder ein normales Leben erfahren sollen.

Laura-Sophie Senger
Erzieherin aus dem Eichsfeld

... neben dem Spitzensport auch schnellstmöglich der Kinder- und Nachwuchsbereich wieder in die Loipe sollte.

Frank Ullrich
ehemaliger Biathlet und ehemaliger Bundestrainer aus Suhl

... ich mich und meine Familie vor dem Virus schützen will.

Carlotta Hoede
Studentin aus Erfurt

... ich das Risiko in meiner täglichen Arbeit minimieren und meine Angehörigen schützen möchte.

Christian Bugge
Notfallsanitäter im Eichsfeld

... es mir ein Gefühl der Sicherheit gibt.

Cindy Schwich
Heilerziehungspflegerin aus Mechterstädt

... ich dem Eindringling Corona die passenden Handschellen anlegen möchte.

Sina Poser
Polizeioberkommissarin aus Eisenberg

... man Verantwortung nicht delegieren kann.

Olaf Braun
Kirchenältester aus Wutha-Farnroda

... ich weiterhin für meine Patienten da sein möchte.

Dr. Annette Rommel
1. Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen aus Weimar

... weil ich als Wissenschaftler und Arzt unserer Impfstoff-Forschung vertraue.

Prof. Dr. Walter Rosenthal
Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena

... ich Teil der Risikogruppe bin.

Björn Hanke
ehrenamtlicher Sanitäter aus Eisenach

... ich meine Oma wieder umarmen möchte.

Denise Roscher
Rettungssanitäterin aus Erfurt

... ich mit Sicherheit wieder Kultur erleben will.

Dr. Thomas T. Müller
Präsident des Thüringer Museumsverbandes aus Mühlhausen

... ich Angst davor habe, dass mich das Virus stärker trifft.

Christina Strecha
Radiomoderatorin aus Erfurt

... ich endlich wieder normal leben möchte!

Lars Gerdau
Geschäftsführer aus Erfurt

... ich es als gesunder, junger Mensch als meine Verantwortung gegenüber der Gesamtgesellschaft sehe.

Anna Vogel
Studentin aus Erfurt

... ich Verantwortung für meine Mitmenschen übernehmen will.

Dirk Sterzik
Pfarrer in Sömmerda

... ich wieder reisen und meine Verwandten besuchen möchte.

Michaela Voigt
Fachkrankenschwester aus Gangloffsömmern

... ich ein Vorbild für meine Mitarbeiter sein möchte.

René Rimbach
Unternehmer aus Straußfurt

... ich mich und andere schützen will und Vertrauen in die beiden zugelassenen Impfstoffe habe.

Prof. Dr. Harald Dörig
Bundesrichter a.D. aus Erfurt

... das Theater dann wieder aufmachen kann.

Guy Montavon
Generalintendant aus Erfurt

... es die größte Chance ist, die Corona-Pandemie zu besiegen.

Lucie Kosemetzky
Thüringer Milchkönigin

 

... ich Vertrauen in den Impfstoff habe.

Dr. med. Michael Schuh
Facharzt für Orthopädie aus Erfurt

 

... das dazu beiträgt, dass wir uns alle wieder umarmen können!"

Larissa Schmidt
Notfallsanitäterin aus Erfurt

 
Inhaltselment überspringen 

Hinter den Kulissen

Erfahrungsberichte aus der Praxis

"Wir machen einfach unsere Arbeit"

Seit April impfen auch niedergelassene Ärzte gegen das Corona-Virus. Auch der Jenaer Allgemeinmediziner Dr. Christian Fleischhauer möchte auf diese Weise seine Patientinnen und Patienten vor der Krankheit schützen – wenngleich die Impfung für ihn und sein Team aber auch mit einem großen Mehraufwand verbunden ist.

mehr

Ein komplexes System, das funktioniert

Die Thüringer Apotheken sind einer der wichtigen Dreh- und Angelpunkte in der Corona-Krise. Sie stellen unter anderem Testzentren bereit, bieten Infektionsschutzzubehör und Beratungen an. Seit April wird von hier aus auch die Versorgung der niedergelassenen Ärzte mit den Corona-Impfstoffen abgewickelt.

mehr

Impfen als Gemeinschaftsprojekt

Mehr als 1400 Menschen können jeden Tag im Ostthüringer Impfzentrum in Gera gegen das Coronavirus immunisiert werden. Dass dies gelingt, dazu tragen Mediziner, Bundeswehrangehörige, Sicherheitsleute und Impfstellenmanager bei.

mehr

Gemeinsam für die Impfung

Im Landkreis Hildburghausen unterstützt ein breites Bündnis aus Verwaltung und gesellschaftlich Engagierten bei der Impflogistik. Der Seniorenbeirat hat unter anderem eine Hotline eingerichtet, an der Fragen zur Impfung gestellt werden können und an der Menschen bei der Terminfindung geholfen wird.

mehr

Gut vorbereitet für die Impflogistik

Das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz organisiert zusammen mit dem Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen die Impfstoff-Versorgung im Freistaat. 55 Mitarbeitende kümmern sich derzeit ausschließlich um die Herausforderungen der Corona-Pandemie.

mehr

"Lieber impfen, als erkranken!"

Prof. Dr. Mathias Pletz ist Direktor des Instituts für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Jena und Mitglied im Wissenschaftlichen Corona-Beirat der Thüringer Landesregierung. Im Gespräch erklärt er, welche Impfstoff-Typen es gibt und wie diese funktionieren.

mehr

Impfen im Viertelstundentakt

Thüringenweit wird in Impfstellen die Immunisierung gegen das Corona-Virus durchgeführt. Auch in Mühlhausen kümmert sich ein fünfköpfiges Team aus Ärzten, Medizinischen Fachangestellten und Impfstellenmanagern um den Kampf gegen Covid 19.

mehr

Ein Lichtblick für die Pflege

Mobile Impfteams versorgen derzeit Alten- und Pflegeeinrichtungen mit Impfungen gegen das Corona-Virus. Auch in Weilar (Wartburgkreis) kamen sie bereits zum Zug. Eine Hausärztin unterstützt dabei.

mehr

"Die Impfung kommt zu den Leuten"

Veit Malolepsy ist Pressesprecher der Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT). Im Gespräch berichtet er, wie die Impfungen in den Impfstellen und den Pflegeheimen bisher angelaufen sind.

mehr
 
Inhaltselment überspringen 

Wie entscheiden Sie sich?

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Selbstverständlich ist und bleibt die Impfung gegen das Coronavirus freiwillig: Nur Sie entscheiden, ob Sie sich impfen lassen möchten.

  • In welcher Reihenfolge wird geimpft?
  • Wie viel Impfstoff steht zur Verfügung?
  • Und wie sicher ist der Impfstoff überhaupt?

Informieren Sie sich jetzt auf unserer Informationsseite zum Thema Impfen oder unter www.zusammengegencorona.de/impfen.