Inhaltselment überspringen  
Inhaltselment überspringen 

Übersicht durchgeführte Impfungen

Stand 30. Juli 2021, 0 Uhr:

  • Gesamtzahl Erstimpfungen: 1.183.719
  • Differenz zur Meldung vom Vortag (Erstimpfungen): +  2.246
  • geimpfte Personen pro 100 Einwohner (Erstimpfungen): 55,5
  • Gesamtzahl Zweitimpfungen: 1.069.923
  • Differenz zur Meldung vom Vortag (Zweitimpfungen): + 9.098
  • geimpfte Personen pro 100 Einwohner (Zweitimpfungen): 50,2

Weitere Informationen: Impfmonitoring des Robert Koch-Instituts

Die Übersicht auf dieser Seite wird täglich Montag bis Freitag aktualisiert.

 
Inhaltselment überspringen 

Impfquoten nach Landkreise und kreisfreien Städten

(Stand: 26.07.2021)

 
Inhaltselment überspringen 

Hinweis:

Die Leistungen der Betriebsärzte und Krankenhäuser sind nicht Bestandteil dieser Darstellung. Die Impfungen in den Impfstellen und Impfzentren werden gemäß Impfverordnung des Bundes nach Postleitzahlen, also Wohnort des Geimpften, erfasst. Impfungen der Hausärzte werden durch die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen technisch nur für den Standort der Praxis und nicht für den Wohnort des Geimpften erhoben. Daher kann es zu regionalen Verzerrungen kommen.

 
Inhaltselment überspringen  
Inhaltselment überspringen 

Aktuelle Meldungen

Thüringer Corona-Regeln werden für den August verlängert

27.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Gesundheitsministerin Heike Werner und Bildungsminister Helmut Holter haben heute in Erfurt die Verlängerung der Thüringer Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung unterzeichnet. Im Bundesinfektionsschutzgesetz ist festgelegt, dass die Verordnungen der Länder nur maximal 28 Tage gültig sein dürfen.

Thüringer Eindämmungserlass aktualisiert

21.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Das Thüringer Gesundheitsministerium hat den Landkreisen und kreisfreien Städten eine aktualisierte Fassung des Thüringer Eindämmungserlasses zur Verfügung gestellt. Damit wird der Handlungsrahmen an die derzeitige Infektions- und Verordnungslage angepasst.

Thüringen startet Informationskampagne zur Corona-Schutzimpfung für schwer erreichbare und fremdsprachige Bevölkerungsgruppen

12.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Mit zunehmendem Impffortschritt wird es immer wichtiger, auch die Thüringerinnen und Thüringer beim Thema Impfen einzubeziehen, die aufgrund ihrer Lebensumstände oder weil sie eine andere Sprache sprechen, schwieriger erreichbar sind als andere. Das Thüringer Gesundheitsministerium hat dafür bestehende Informationen noch einmal gebündelt und in verschiedenen Fremdsprachen aufbereitet.

Ein Jahr Thüringer Pandemielager in Erfurt

07.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Als im Frühjahr 2020 die erste Corona-Welle über Thüringen, Deutschland und die ganze Welt hinwegrollte, mehrten sich schnell die Hilferufe aus den Thüringer Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Gesundheitsbehörden nach Schutzausrüstung. Es galt, zügig zu handeln. Das Land stieg in die Beschaffung mit ein und unterstützte mit Masken, Kitteln, Schutzhandschuhen und Desinfektionsmitteln.

Impfung und Buga-Besuch verbinden: Kurzentschlossene können sich am Wochenende in Erfurt ohne Termin impfen lassen

02.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Das Thüringer Gesundheitsministerium und die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen ermöglichen heute und über das gesamte Wochenende (3./4. Juli) Impfungen ohne Termin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Das heißt, Kurzentschlossene, die sich vielleicht für einen Buga-Besuch oder Stadtbummel am Wochenende in der Landeshauptstadt aufhalten, können sich spontan und ohne Termin im Impfzentrum in der Messe Erfurt melden und dort eine Impfung erhalten. Der Vorteil des Johnson & Johnson-Impfstoffs liegt darin, dass mit nur einer Impfung der vollständige Impfschutz erreicht wird. Das Angebot soll im Impfzentrum auf der Messe als ständiges Angebot etabliert werden.

Thüringer Gesundheitsministerium stellt Impfquoten nach Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung

01.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Frage des lmpffortschritts beschäftigt nicht nur weite Teile der Bevölkerung, sie ist auch wesentliches Kriterium für politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aller Ebenen. Um diesbezüglich den Landkreisen und kreisfreien Städten entsprechende Informationen bereitstellen zu können, hatte Thüringen in den Beratungen der Gesundheitsministerkonferenz immer wieder die transparente und vollständige Bereitstellung der gemäß Paragraf 7 Corona-Impfverordnung erhobenen Daten eingefordert.

Thüringen plant Studierenden-Impftage am ersten Juli-Wochenende

23.06.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

In den Thüringer Impfstellen wird es am ersten Juli-Wochenende ein Impfangebot speziell für Studierende geben. Damit unterstützt die Landesregierung gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) die schnellstmögliche Rückkehr zur weitgehenden Normalität an den Thüringer Hochschulen. Lehre und Forschung sollen bald wieder in Präsenz möglich sein.

Terminvergabe für Familienimpftage startet

15.06.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

In Thüringen startet heute die Terminvergabe für Corona-Schutzimpfungen von Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren. Dafür wird es in sämtlichen 29 wohnortnahen Thüringer Impfstellen sogenannte Familienimpftage geben, an denen sich alle impfinteressierten Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern oder nächsten Verwandten wie den Großeltern impfen lassen können.

 
Inhaltselment überspringen 

Terminvergabe

Um einen Impftermin In Thüringen zu erhalten, stehen Ihnen aktuell drei Wege zur Verfügung:

Impfung in einem Impfzentrum

  • Online-Buchung unter: Ÿwww.impfen-thueringen.de
  • Telefon-Buchung: 03643 ‹- 49 50 49 0 (Mo, Di, Do jeweils 8-17 Uhr, Mi, Fr jeweils 8-12 Uhr)

Impfung bei der Hausärztin/ beim Hausarzt

Die Terminvergabe erfolgt direkt über die Arztpraxen. Sprechen Sie hierzu Ihre Hausärztin/ Ihren Hausarzt an.

Impfung bei der Betriebsärztin/beim Betriebsarzt

Die Impfungen werden über den Arbeitgeber organisiert. Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Vorgesetzte/Ihren Vorgesetzten an.

 
Inhaltselment überspringen 

Informationen und Dokumente zum Download

 
Inhaltselment überspringen 

Wie erhalte ich einen digitalen Impfnachweis?

Der digitale Impfnachweis des Bundes ist ab sofort in Thüringen erhältlich. Alle Informationen zum Nachweis finden Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.

Impf-Newsletter

Der Impf-Newsletter informiert Sie, wenn wieder neue Termine in den Impfstellen/Impfzentren verfügbar sind.

 
Inhaltselment überspringen 

#ÄRMELHOCH

Ende 2020 begann in der Bundesrepublik und auch in Thüringen eine Impfkampagne, die einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der Covid-19-Pandemie leisten soll. Derzeit - und ebenso in den kommenden Monaten - ist die Menge des Impfstoffs begrenzt. Dessen Verteilung richtet sich nach einer Priorisierung, die nach medizinischen, beruflichen und ethischen Gründen entwickelt wurde. Bereits jetzt möchten wir Ihnen Gelegenheit geben, sich mit dem Thema „Impfen“ auseinanderzusetzen, um darauf aufbauend eine begründete, eigene Impfentscheidung treffen zu können - gerne für eine Impfung, aber mit Respekt für eine andere persönliche Entscheidung.

Menschen aus ganz Thüringen und aus allen Lebensbereichen machen Mut, sich impfen zu lassen und geben Auskunft über ihre persönlichen Beweggründe. Die abgebildeten Personen haben sich freiwillig und unentgeltlich zur Teilnahme bereiterklärt.

 
Inhaltselment überspringen 

Hier wird geimpft

Überregionale Impfzentren
Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 Erfurt
Pandorfhalle Gera, Neue Str. 23, 07545 Gera
Multihalle, Moritz-Seebeck-Allee 6, 98617 Meiningen
Obereichsfeldhalle, Zentraler Pl. 2, 37327 Leinefelde-Worbis

Erfurt
Helios Klinik, Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt (barrierefrei)
Katholisches Krankenhaus, Haarbergstraße 70, 99097 Erfurt (barrierefrei)

Jena
Ziegesarstraße 19, 07747 Jena / ehemalige Praxis
Volksbad, Knebelstraße 10, 07745 Jena (barrierefrei)

Gera
Ärztehaus Bieblach, Johannes-R.-Becher-Straße 1, 07546 Gera (barrierefrei)

Pößneck
Krankenhaus Pößneck, Hohes Gässchen 8-10, 07381 Pößneck (barrierefrei)

Schmölln
Klinik, Robert-Koch-Straße 95, 04626 Schmölln (barrierefrei)

Weimar
Mon ami, Goetheplatz 11, 99423 Weimar (barrierefrei)

Sonneberg
Köppelsdorfer Straße 36, 96515 Sonneberg (barrierefrei)

Bad Frankenhausen
KMG Klinik, An der Wipper 2, 06567 Bad Frankenhausen (barrierefrei)

Bad Langensalza
Hufeland Klinikum, Rudolf-Weiss-Straße 1-5, 99947 Bad Langensalza (barrierefrei)

Eisenach
Mühlhäuser Straße 94, 99817 Eisenach / Container Klinikgelände (barrierefrei)

Meiningen
Dr.-Romberg-Straße 3, 98617 Meiningen Dreißigacker / Demenz Zentrum Haus 2 (barrierefrei)

Suhl
Friedrich-König-Straße 23, 98527 Suhl (barrierefrei)

Gotha
Kastanienallee 8, 99867 Gotha / ehemalige Praxis (barrierefrei)

 

Greiz
Kreiskrankenhaus Greiz GmbH, Wichmannstraße 12, 07973 Greiz (barrierefrei)

Eisenberg
Waldkliniken Eisenberg, Klosterlausnitzer Straße 81, 07607 Eisenberg (barrierefrei)

Apolda
Stadthalle, Klause 1, 99510 Apolda (barrierefrei)

Sömmerda
Leubinger Straße 5, 99610 Sömmerda (barrierefrei)

Blankenhain
Krankenhaus, Wirthstraße 5, 99444 Blankenhain (barrierefrei)

Arnstadt
Stadthalle Arnstadt, Brauhausstraße 1, 99310 Arnstadt (barrierefrei)

Ilmenau
Alte Schwimmhalle, Am Stollen 48, 98693 Ilmenau (barrierefrei)

Hildburghausen
Coburger Straße 22, 98646 Hildburghausen (barrierefrei)

Nordhausen
Stolberger Straße 131, 99734 Nordhausen (barrierefrei)

Mühlhausen
Lindenhof 6, 99974 Mühlhausen (barrierefrei)
Navi-Adresse: Sondershäuserlandstraße 3

Bad Salzungen
Solewerk Hotel GmbH, Bahnhofstraße 21, 36433 Bad Salzungen (barrierefrei)

Schmalkalden
Siechenrasen 13, 98574 Schmalkalden (barrierefrei)

Rudolstadt
Altes Krankenhaus Rudolstadt (Haus 8), Jenaische Straße 14, 07407 Rudolstadt (barrierefrei)

 
Inhaltselment überspringen 

Thüringenkarte Impfstellen

 
Inhaltselment überspringen 

Sicherheit von Covid-19 Impfstoffen

Fakt ist:

  • Nur, wenn die Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der Impfstoffe nachgewiesen wurden, erteilen die Zulassungsbehörden die Freigabe. Das ist bei allen Impfstoffen so.
  • Zehntausende Studienteilnehmer wurden bereits vor der Zulassung geimpft, weltweit inzwischen viele Millionen Menschen.
  • Die Sicherheit der Impfstoffe wird fortlaufend überwacht und bewertet.

Weitere Informationen zur Sicherheit und zur Wirksamkeit von Covid-19 Impfstoffen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Gesundheit sowie auf der Seite des Paul-Ehrlich-Instituts.

 

 
Inhaltselment überspringen 

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wo wird in Thüringen geimpft? Wie läuft die Terminvergabe ab? Wie sicher ist der Impfstoff? Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Corona-Impfung haben wir auf einer Informationsseite zusammengefasst. Hier erfahren Sie mehr zur Organisation und Verteilung der Corona-Schutzimpfung in Thüringen. Darüber hinaus finden Sie hier auch hilfreiche Links und wichtige Anlaufstellen rund um das Thema Impfen.

 
Inhaltselment überspringen 

Informationen zur Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche

Die Europäische Kommission hat am 31. Mai 2021 auf Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA den Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer für Personen ab zwölf Jahren zugelassen. Zudem ist mittlerweile auch für den Impfstoff von Moderna eine Erweiterung der Zulassung auf Personen ab zwölf Jahren beantragt.

Alle wichtigen Informationen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir auf einer Übersichtsseite zusammengestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden fortlaufend aktualisiert.

 
Inhaltselment überspringen 

Fragen zur Corona-Schutzimpfung?

Übersicht über telefonische Beratungsangebote

Bei allgemeinen Fragen zur Corona-Schutzimpfung können Sie auch das telefonische Informationsangebot Ihrer Krankenkasse nutzen:

  • AOK Plus: 0800 - 2266 550
  • BARMER: 0800 - 333 1010
  • BKK: 0211 - 9065 666
  • DAK: 040 - 325 325 800
  • IKK classic: 0800 - 455 1111
  • KKH: 089 - 9500 84 188
  • TK: 040 4606 6191 60
  • TELEDOKTOR: 0800 - 84 84 111
 
Inhaltselment überspringen 

Informationen in Leichter Sprache

Stand: 01.04.21

Hier finden Sie Informationen zur Corona-Schutz-Impfung in Leichter Sprache:

Vektor-Impfstoffe

mRNA-Impfstoffe

Weitere Informationen in Leichter Sprache finden Sie auf der Internetseite www.infektionsschutz.de.

 
Inhaltselment überspringen 

Informationen in Deutscher Gebärdensprache

mRNA- und Vektorimpfstoffe

 
Inhaltselment überspringen 

Wichtige Links und Anlaufstellen