Inhaltselment überspringen 

Aktuelle Rechtsgrundlage

 
Inhaltselment überspringen 

Zu welchen Themen finde ich auf dieser Seite Informationen?

 
Inhaltselment überspringen 

Infektionsschutzgesetz: Bundesweite "Notbremse"

Am Freitag, den 23. April 2021 ist eine Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft getreten: Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt in Deutschland an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100 bzw. 150 oder 165 werden dort bundeseinheitliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen.

Unterschreitet ein Landkreis/eine kreisfreie Stadt ab dem Tag nach dem Eintreten der "Notbremse" an fünf aufeinander folgenden Werktagen den entsprechenden Schwellenwert, so treten an dem übernächsten Tag die zusätzlichen Maßnahmen wieder außer Kraft.

Auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das neue Gesetz.

 
Inhaltselment überspringen 

Was gilt aktuell in Thüringen?

 
Inhaltselment überspringen 

Wo gilt aktuell die "Notbremse" in Thüringen?

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) ist als oberste Gesundheitsbehörde für die Veröffentlichung der Tage, ab denen die jeweiligen Maßnahmen des Infektionsschutzgesetzes gelten, verantwortlich. Datenbasis für die Inzidenzwerte sind die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Zahlen.

Die Aktualisierung erfolgt täglich im Anschluss an die Veröffentlichung der Fallzahlen.

§28b - Daten für die Landkreise und kreisfreien Städte Thüringen laut RKI (Stand 14.05.2021)

 

 
Inhaltselment überspringen 

Schwellenüberschreitung

in den Landkreisen/kreisfreien Städten

Schwellenwertüberschreitung 100

In den folgenden Landkreisen/kreisfreien Städten gilt die "Notbremse":

  • Landkreis Altenburger Land
  • Landkreis Eichsfeld
  • Landkreis Gotha
  • Landkreis Greiz
  • Landkreis Hildburghausen
  • Landkreis Ilm-Kreis
  • Landkreis Kyffhäuserkreis
  • Landkreis Nordhausen
  • Landkreis Saale-Holzland-Kreis
  • Landkreis Saale-Orla-Kreis
  • Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
  • Landkreis Schmalk.-Meiningen
  • Landkreis Sömmerda
  • Landkreis Sonneberg
  • Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis
  • Landkreis Wartburgkreis
  • Landkreis Weimarer Land
  • Stadt Eisenach
  • Landeshauptstadt Erfurt
  • Stadt Gera
  • Stadt Jena
  • Stadt Suhl
  • Stadt Weimar

Folgende Maßnahmen des Infektionsschutzgesetz treten hiermit in Kraft:

  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 IfSG (Zusammenkünfte)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 IfSG (Ausgangsbeschränkung)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3  IfSG (Freizeiteinrichtungen)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 1. Halbsatz IfSG (Handel)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 5  IfSG (Kultureinrichtungen)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 6  IfSG (Sport)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 7  IfSG (Gastronomie)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 8  IfSG (Körpernahe Dienstleistungen)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 9 IfSG (Personenverkehr)
  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 10  IfSG (Übernachtungsangebote)
  • § 28b Abs. 3 Satz 2  IfSG (Wechselunterricht)

Schwellenwertüberschreitung 150

In den folgenden Landkreisen/kreisfreien Städten gilt die "Notbremse" inkl. Schließung des Einzelhandels:

  • Landkreis Altenburger Land
  • Landkreis Gotha
  • Landkreis Greiz
  • Landkreis Hildburghausen
  • Landkreis Ilm-Kreis
  • Landkreis Kyffhäuserkreis
  • Landkreis Nordhausen
  • Landkreis Saale-Holzland-Kreis
  • Landkreis Saale-Orla-Kreis
  • Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
  • Landkreis Schmalk.-Meiningen
  • Landkreis Sömmerda
  • Landkreis Sonneberg
  • Landkreis Wartburgkreis
  • Landkreis Weimarer Land
  • Stadt Eisenach
  • Landeshauptstadt Erfurt
  • Stadt Gera

 

Neu ab 14.05.2021 (Unterschreitung des Schwellenwertes und somit Öffnung des Einzelhandels)

  • Stadt Jena
  • Stadt Suhl

 

Neu ab 15.05.2021 (Überschreitung des Schwellenwertes und somit Schließung des Einzelhandels)

  • Landkreis Unstrut-Hainich-Kreis

 

Neu ab 16.05.2021 (Unterschreitung des Schwellenwertes und somit Öffnung des Einzelhandels)

  • Landeshauptstadt Erfurt

 

Folgende Maßnahmen des Infektionsschutzgesetz treten hiermit zusätzlich in Kraft:

  • § 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 2. Halbsatz IfSG (Handel)

Schwellenwertüberschreitung 165

In den folgenden Landkreisen/kreisfreien Städten gilt die "Notbremse" inkl. Schließung des Einzelhandels und von Bildungseinrichtungen:

  • Landkreis Altenburger Land
  • Landkreis Gotha
  • Landkreis Greiz
  • Landkreis Hildburghausen
  • Landkreis Ilm-Kreis
  • Landkreis Kyffhäuserkreis
  • Landkreis Nordhausen
  • Landkreis Saale-Holzland-Kreis
  • Landkreis Saale-Orla-Kreis
  • Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
  • Landkreis Schmalk.-Meiningen
  • Landkreis Sömmerda
  • Landkreis Sonneberg
  • Landkreis Wartburgkreis
  • Landkreis Weimarer Land
  • Stadt Eisenach
  • Stadt Gera

 

Neu ab 14.05.2021 (Unterschreitung des Schwellenwertes und somit Schulöffnung)

  • Stadt Suhl

 

Folgende Maßnahmen des Infektionsschutzgesetz treten hiermit zusätzlich in Kraft:

  • § 28b Abs. 3 Satz 3  IfSG (Schließung Bildungseinrichtung)
 
Inhaltselment überspringen 

Thüringer Corona-Verordnungen

Übersicht über aktuelle Rechtsgrundlagen

Auf Landesebene gibt es in Thüringen zwei Verordnungen, die unterschiedliche Bereiche regeln:

Die Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung wurde am 05. Mai  2021 an das neue Infektionsschutzgesetz angepasst und verlängert und gilt bis zum 3. Juni 2021. Die Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende wurde am 7. Mai 2021 angepasst und verlängert und gilt ebenfalls bis zum 3. Juni 2021.

Alle unterschriebenen Verordnungstexte im Original sowie Begründungen und Bußgeldkataloge finden Sie unten auf dieser Seite im Downloadbereich.

 

 
Inhaltselment überspringen 

Sie haben Fragen zu den Einschränkungen des öffentlichen Lebens oder zur Thüringer Verordnung?

Die Corona-Hotline des Thüringer Landesverwaltungsamt hilft Ihnen weiter:

0361 57 3321-188
(Mo - Do: 8 bis 16 Uhr, Fr: 8 bis 14 Uhr)

 
Inhaltselment überspringen 

Schutzkonzepte

Je mehr Personen sich im öffentlichen Raum bewegen, desto höher ist das Infektionsrisiko – und damit das Risiko steigender Infektionszahlen und Überlastung des Gesundheitswesens. Daher sind flächendeckende Arbeitsschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften einzuhalten.

Weitere Informationen zu Hygienevorschriften und Arbeitsschutzmaßnahmen sowie spezielle Branchenregelungen haben wir auf einer Informationsseite zusammengefasst.

 
Inhaltselment überspringen 

Downloads

Verordnung

 
Inhaltselment überspringen 

Begründung zur Verordnung

 
Inhaltselment überspringen 

Bußgeldkatalog

 
Inhaltselment überspringen 

Thüringer Erlass über infektionshygienische Maßnahmen zur Eindämmung lokaler und regionaler Infektionsgeschehen

 
Inhaltselment überspringen 

Branchenregelungen

 
Inhaltselment überspringen 

Pflege (Handlungsempfehlungen, Erlasse)

 
Inhaltselment überspringen 

Pflege (Schreiben der Heimaufsicht)

 
Inhaltselment überspringen 

Eingliederungshilfe

 
Inhaltselment überspringen 

Krankenhausversorgung

 
Inhaltselment überspringen 

Zuwendungsrechtliche Regelungen

 
Inhaltselment überspringen 

Tests