Inhaltselment überspringen 

„ZUSAMMEN.FAMILIE.LEBEN.“

Familienförderung in Thüringen

Fachtag in der Festhalle Ilmenau am 15.05.2024

Fünf Jahre neue Thüringer Familienförderung sind ein Grund zum Feiern. Der Fachtag „Zusammen.Familie.Leben. – Familienförderung in Thüringen“ in der Festhalle Ilmenau soll zum Internationalen Tag der Familie zeigen, welche Unterstützungsmaßnahmen auf regionaler und überregionaler Ebene für Familien und Senior:innen geschaffen wurden. Dabei soll vor allem den Akteur:innen Raum gegeben werden, die die nachhaltige Familienpolitik umsetzen und somit mit Leben erfüllen: freie und kommunale Träger,  Lokale Bündnisse für Familien, kommunale Familieneinrichtungen auf regionaler und überregionaler Ebene sowie Familienverbände und -Organisationen. Lernen Sie die Akteur:innen und Projekte kennen, tauschen Sie sich aus, vernetzen Sie sich, nehmen Sie neue Ideen mit –  erkunden Sie die vielfältigen Angebote der Thüringer Familien- und Seniorenförderung.

Der vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie organisierte Fachtag richtet sich an unterschiedliche Akteur:innen der Familienförderung: Träger, Vereine, Einrichtungen, Verwaltung und Politik.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen spannenden Fachtag mit Ihnen!

 
Inhaltselment überspringen 

Hintergrund

Mit dem Thüringer Familienförderungssicherungsgesetz von 2019 steht das Land Thüringen – wie kein anderes Bundesland – für eine innovative Familienförderung. Mit seinem weiten Familienbegriff wird es der Vielfalt der Familien gerecht. Thüringen versteht Familie als eine vom gewählten Lebensmodell unabhängige Gemeinschaft, in der Menschen Verantwortung füreinander übernehmen und füreinander da sind, unabhängig von einer Eheschließung oder der Form, in der sie zusammenleben oder der sexuellen Orientierung. So sind beispielsweise auch Senior:innen Bestandteil der Familie und somit auch der Familienförderung.

Nicht nur der Familienbegriff orientiert sich an der individuellen Lebenswelt der Familien, sondern auch die Ausgestaltung der Förderung. In Thüringen erhalten kreisfreie Städte und Landkreise Mittel vom Land, um Maßnahmen und Projekte zu fördern, die die Lebenssituation der Familien vor Ort nachhaltig verbessern. Dafür steht das Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ (LSZ). Hierbei entscheiden die Landkreise und kreisfreien Städte auf Grundlage einer integrierten, fachspezifischen Planung, was umgesetzt wird. Mit Familienzentren, Dorfkümmerern, Bürgerbussen und Begegnungsstätten u. v. m. werden so Familien vor Ort aktiv unterstützt.

Überregionale Strukturen und Projekte werden seit 2021 durch den Landesfamilienförderplan finanziert. Mittels überregionaler Familienförderung werden beispielsweise Familienverbände, Familienferienstätten sowie überregionale (Modell-)Projekte der Familien- und Seniorenförderung unterstützt. Ab 2024 beginnt die neue Förderphase mit bewährten Maßnahmen und neuen Projekten.

 
Inhaltselment überspringen 

Programm

09.15 Uhr  | Einlass

09.30 – 10.00 Uhr  | Soft Opening & Get together

10.00 – 10.30 Uhr  | Grußwort Ministerin Heike Werner

10.30 – 12.00 Uhr | Keynote & anschließende Diskussion, Dr. Christina Boll - Abteilungsleiterin Familie und Familienpolitik des Deutschen Jugendinstituts                                          (DJI) München

12.00 – 13.00 Uhr  | Mittagsbuffet & Markt der Möglichkeiten

13.00 – 14.00 Uhr  | Fachdialoge Slot 1

14.15 – 15.15 Uhr  | Fachdialoge Slot 2

15.15 – 16.00 Uhr  | Abschluss mit Kaffee und Kuchen

 
Inhaltselment überspringen 

Hinweis:

Sie möchten Ihr Projekt, sich als Träger, Verband oder Einrichtung etc. mit einer Standfläche auf dem Fachtag präsentieren? Senden Sie uns dazu bitte bis 19.03.2024 eine Rückmeldung an: info-referat25@tmasgff.thueringen.de

Wenn möglich, geben Sie uns bitte Informationen zum Umfang / den Maßen Ihres geplanten Standes oder der benötigten Ausstattung (Tisch, Stühle, Stromanschluss o.ä.).

Anfahrt

Festhalle und Parkcafé Ilmenau
Naumannstraße 22
98693 Ilmenau

Parkmöglichkeiten gegen Gebühr sind vorhanden.
Eine Anreise mit der Bahn ist möglich.
Die Festhalle Ilmenau kann vor Ort gut durch den ÖPNV erreicht werden.

Nähere Infos zur Anfahrt

 
Inhaltselment überspringen 

Aufruf Mit-Mal-Aktion:

Was ist für Dich „Familie“? Male uns ein Bild!

Im Rahmen der Ausgestaltung des Fachtages zur Thüringer Familienförderung "Zusammen.Familie.Leben." am 15. Mai 2024 in Ilmenau möchte das für die regionale und überregionale Familienförderung zuständige Fachreferat des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie eine kleine Ausstellung verwirklichen, welche die individuellen und vielfältigen Familienbilder in Thüringen visualisiert.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier:

 
Inhaltselment überspringen 

Alle Fachdialoge im Überblick

Übersicht Fachdialoge
NameReferent:innenBeschreibung
Fachdialog 1:
Digital im Plan - Digitale Bildungsprojekte im Landesfamilienförderplan
Dr. Martin Ritter
Bereichsleiter Medienbildung und Bürgermedien in der Thüringer Landesmedienanstalt
Digitale Medien sind im Alltag von Familien und Senior:innen kaum mehr wegzudenken. Digitale Kompetenzen werden immer mehr zu Schlüsselkompetenzen für alle Generationen, um an unserer zunehmend digitalen Welt teilhaben zu können. Die Landesfamilienförderung will hierzu einen Beitrag leisten und ab diesem Jahr neue Projekte der digitalen Bildung für Familien und Senior:innen über den Landesfamilienförderplan starten. Welche das sind, möchten wir Ihnen im Fachdialog vorstellen. Zudem möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, wie wir gemeinsam Familien und Senior:innen für die digitale Welt stärken können.
Fachdialog 2:
Am Puls der Zeit - Die Thüringer Familien-App
macht´s möglich
Ergosign GmbH
Die Potentiale digitaler Entwicklungen prägen immer mehr die Lebenswelten von Familien und nehmen Einfluss auf die Arbeitswelt von Kommunalverwaltungen, Trägern, Organisationen und Verbänden. Mit der aktuellen Entwicklung der Familien-App ist Thüringen am Puls der Zeit und verfolgt damit das Vorhaben, eine bislang einmalige mobile Informationsplattform zu gestalten, welche die vielfältigen, familienfreundlichen Angebote in Thüringen bündelt. In diesem Fachdialog erhalten Sie Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand des Projektes und einen spannenden Ausblick auf die zukünftige Thüringer Familien-App.
Fachdialog 3:
Die „zweite“ (und „dritte“) Schicht. Was Familien alles leisten.
Lokale Bündnisse für Familien in Thüringen (LBfF)
Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die Herausforderungen, die Familien täglich bestreiten, nehmen zu. Neben der (finanziell) notwendigen Erwerbstätigkeit ist eine zuverlässige Kinderbetreuung für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf entscheidend. Der demografische Wandel sorgt zudem dafür, dass Pflegeaufgaben parallel oder direkt im Anschluss an diese "zweite" Schicht übernommen werden. Was der Arbeitskräftemangel dabei für Auswirkungen hat und wie Familien diese Aufgaben bewältigen und was ihnen dabei hilft, darum soll es in diesem Fachdialog gehen.
Fachdialog 4:
Familienlotsen im LSZ - Familien durch jede Herausforderung navigieren
Monique Seewald
Sozialplanerin KYF
Liane Menke

Universitätsklinikum Jena
Seit 2019 planen und fördern die Thüringer Landkreise und Städte Projekte für und mit Familien selbst. Der Fachdialog wirft einen Blick auf zwei innovative Projekte mit gleichem Titel, aber unterschiedlichen Angeboten und Zielgruppen: Familienlotsen in Jena und im Kyffhäuserkreis.
Fachdialog 5:
Gemeinsam unschlagbar: Familienzentren mit Superkräften vor Ort
Tobias Quart
LAG Familienzentren
Die Lebenssituationen von Familien sind so vielfältig wie noch nie. Um ihren ebenso vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, benötigen sie entsprechend zielgruppen- und bedarfsorientierte Angebote. Die Thüringer Familienzentren leisten hierzu einen zentralen Beitrag. Und das tun sie schon seit mehr als 30 Jahren. Aber was hat sich in der Arbeit der Regeleinrichtungen geändert und welche Rolle spielt die neue Familienförderung diesbezüglich? Darum soll es in diesem Fachdialog gehen.
Fachdialog 6:
Wir sind auch Familie! Mitwirkung und Teilhabe von Senior:innen in Kommunen
Geschäftsstelle des Landesseniorenrates
Aufgrund des demografischen Wandels sind und werden Senior:innen in Thüringen eine immer größere Bevölkerungsgruppe. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Bedarfen und Stimmen der Senior:innen in Thüringen Gehör zu verleihen. Wie die Mitwirkung von Älteren in Kommunen aktuell ausgestaltet ist und welche Unterstützungsmöglichkeiten für Ältere in den Kommunen existieren - das soll im Fachdialog vorgestellt werden. Zudem möchten wir gern mit Ihnen diskutieren, was Ältere für ihre Mitwirkung im Gemeinwesen benötigen und wie man diese stärker einbinden kann.
Fachdialog 7:
Von der Wiege bis zur Wahlurne: Familien als Grundstein der Demokratieerziehung. Ideen zur Familienbildung vor der Landtagswahl
Arbeitskreis Thüringer Familienorganisationen e.V. & TAFIm Fachdialog vertiefen wir die essentielle Rolle der Familien in der Demokratieerziehung. Unter anderem der Landesfamilienförderplan bildet den Rahmen unserer Diskussion über die Förderung demokratischer Werte von Kindesbeinen an und über die Entwicklung und Umsetzung von Bildungsinitiativen im familialen Kontext. In einer 45-minütigen Session bieten wir einen prägnanten Impulsvortrag, der sich mit aktuellen Ansätzen, Herausforderungen und den Zielen der Familienbildung vor dem Hintergrund der Landesfamilienförderplanung auseinandersetzt. Anschließend eröffnen wir eine Diskussionsrunde, in der innovative Konzepte zur Integration demokratischer Bildung in Familien erörtert werden. Nutzen Sie den Austausch, um gemeinsam Ansätze zu besprechen, die nicht nur die demokratischen Kompetenzen innerhalb von Familien fördern, sondern auch einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung unserer demokratischen Gesellschaft leisten.
 
Inhaltselment überspringen 

Anmeldung

Fachdialog-Auswahl
(Bitte wählen Sie aus den Fachdialogen zwei Angebote aus.)

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.