Inhaltselment überspringen 

24.455 Euro für den Aufbau des zentralen tierärztlichen Notfalldienstportals

Terminankündigung

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), übergibt am Mittwoch symbolisch Lottomittel in Höhe von 24.455 Euro an die Landestierärztekammer Thüringen. Die Mittel sind für den Aufbau des zentralen tierärztlichen Notfalldienstportals Thüringen bestimmt.

Wann: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Wo: Erfurt, Geschäftsstelle der Landestierärztekammer Thüringen, Thälmannstraße 1/3

Sozialministerin Werner sagte vorab: „Tiermedizinische Notfälle müssen unmittelbar und wohnortnah behandelt werden. Ein zentrales tierärztliches Notfalldienstportal kann auch bei einer akuten Häufung von Notfällen Bedarfe und diensthabende Tierärzte effizient zusammenbringen und ermöglicht dadurch eine schnellere Behandlung.“

Hintergrund:

Die Landestierärztekammer Thüringen unterstützt den öffentlichen Gesundheitsdienst sowie das öffentliche Veterinärwesen und die Lebensmittelüberwachung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Zudem regelt sie erforderlichenfalls den tierärztlichen Notfalldienst.

Die Landestierärztekammern sind unter dem Dach der Bundestierärztekammer organisiert.

https://www.ltkt.de/