Inhaltselment überspringen 

Medienservice

 
Inhaltselment überspringen 

Sie sind Journalistin oder Journalist und haben Fragen zu den Themen des Hauses? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Wenden Sie sich bitte an das:

Referat für Landes- und Bundeskoordinierung, Öffentlichkeitsarbeit, strategische Planung
Pressesprecher: Dr. Stefan Wogawa

Telefon: +49 (0)361 573811720
Mobilfunk: +49 (0)162  2907880
E-Mail: pressestelle(at)tmasgff.thueringen.de

Postanschrift:
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner-Seelenbinder-Straße 6
99096 Erfurt

Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz und die Hinweise zur elektronischen Kommunikation im Impressum.

 
Inhaltselment überspringen 

Medieninformationen

Positive Arbeitsmarktbilanz im Jahr 2019

20.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gab gestern die aktuellen Zahlen zum Thüringer Arbeitsmarkt bekannt. Die jährliche Statistik zeigt längerfristige Trends auf. Derzeit sind die Entwicklungen zufriedenstellend.

Verleihung der Thüringer Rose 2019

19.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), wird am kommenden Dienstag in Eisenach zwölf Thüringerinnen und Thüringer mit der „Thüringer Rose“ auszeichnen. Mit dieser Medaille werden jährlich Menschen geehrt, die sich in überdurchschnittlicher Weise bei ehrenamtlicher und karitativer Arbeit sozial engagieren.

Zukunft des Maßregelvollzugs in Thüringen

19.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

In der heutigen Sitzung hat das Kabinett eine Grundsatzentscheidung zur Zukunft des Thüringer Maßregelvollzugs ab dem 01. Januar 2022 getroffen.

Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein im Westen Polens

18.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Am 14. November 2019 wurde bei einem tot aufgefundenen Wildschwein in der Woiwodschaft Lebus, im Kreis Wschowski – etwa 80 Kilometer entfernt von der Grenze zu Brandenburg – Afrikanische Schweinepest festgestellt. Seit fünf Jahren gibt es ein Seuchengeschehen im östlichen Teil Polens, das etwa 250 km von dem aktuell gemeldeten Fall entfernt ist.

Öffentlichkeitstermine von Ministerin und Staatssekretärin

13.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Ministerin Heike Werner und Staatssekretärin Ines Feierabend werden in der nächsten Zeit folgende Termine wahrnehmen:

Familienministerin liest Geschichten vor

13.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), wird am Freitag im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages im Sondershausener Ortsteil Großfurra Geschichten vorlesen.

"Grundrente nur der kleinste gemeinsame Nenner, wer arm ist, wird dies auch mit Grundrente bleiben."

11.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat sich in Erfurt zu dem am Wochenenden geschlossenen Kompromiss der GroKo zur Grundrente geäußert.

Regionale Infotage zur Umsetzung des Pflegeberufegesetzes

08.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Staatssekretärin des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Ines Feierabend, wird am Dienstag in Meiningen den regionalen Infotag zur Umsetzung des Pflegeberufegesetzes in Thüringen in der Region Süd mit einem Grußwort eröffnen.

Öffentlichkeitstermine der Ministerin

07.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Ministerin Heike wird in der nächsten Zeit folgenden Termin wahrnehmen:

Paritätische Festveranstaltung „Ehrenamt tut gut“

05.11.2019 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), wird am morgigen Mittwoch anlässlich der Paritätischen Festveranstaltung „Ehrenamt tut gut“ der Paritätischen Kreisgruppe Saale-Holzland-Kreis und des Paritätischen Landesverbandes Thüringen e.V. in Bad Klosterlausnitz ein Grußwort halten.

 
Inhaltselment überspringen 

Ansprechpartner

Dr. Stefan Wogawa

Pressesprecher

 
Inhaltselment überspringen 

Anmeldung zum Medienverteiler