Inhaltselment überspringen 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG und § 55 RStV

 
Inhaltselment überspringen 

Inhaltlich und technisch verantwortlich

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Pressesprecher Dr. Stefan Wogawa
Werner-Seelenbinder-Straße 6
99096 Erfurt

Herausgeber

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ist eine oberste Landesbehörde des Freistaates Thüringen. Sie wird vertreten durch Frau Ministerin Heike Werner.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Internetseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrechtsschutz

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet, soweit die Betreiber dazu verpflichtet sind. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Eine Ausnahme davon stellen die Fotos dar, die wir ausdrücklich für den Download anbieten. Hier gilt es aber in jedem Einzelfall zu beachten, welche Vorgaben wir für die Nennung des Fotografen bzw. des Rechteinhabers und für die Verwendung machen. Alle anderen Fotos, die wir nicht speziell zum Download anbieten, dürfen nicht ohne unsere Zustimmung weiterverbreitet werden. Eine weitere Ausnahme stellen unsere Medieninformationen dar. Diese können ganz oder auszugsweise ohne vorherige Genehmigung durch die Betreiber in anderen Medien weiterverbreitet werden.

    Datenschutz

    Erfahren Sie mehr hierzu in der Datenschutzerklärung.

    Kommentar-Richtlinien

    Das Ministerium bietet allen Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit, ihre Meinung zu ausgewählten Themen für einen gewissen Zeitraum zu äußern. Voraussetzung für das Verfassen eines Kommentars ist, dass die Nutzer einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben. Im Falle der Freischaltung des Kommentars wird der Name veröffentlicht, die E-Mail-Adresse nicht.

    Sobald Sie Ihren Kommentar abgespeichert haben, wird dieser an die Online-Redaktion weitergeleitet und werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr im Hinblick auf die im Folgenden genannten Regeln geprüft. Veröffentlicht werden nur Nutzerbeiträge, die auf das jeweilige Thema seriös und sachbezogen eingehen.

    Untersagt sind:

    • Rechtswidrige, ehrverletzende und beleidigende Aussagen
    • Nicht nachprüfbare Behauptungen
    • Rassismus und Hasspropaganda
    • Pornografie und Obszönitäten
    • Aufforderung zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
    • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischen Richtungen
    • Werbung für Produkte, Dienstleistungen oder andere Webseiten
    • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
    • Links zu externen Webseiten
    • Fremdsprachige Beiträge, sofern eine Übersetzung nicht geleistet werden kann oder nach Übersetzung festgestellt wird, dass Beiträge gegen diese Regeln verstoßen
    • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers
    • Beiträge ohne Bezug zum Thema des Artikels.

    Wir behalten uns vor, Beiträge ohne vorherige Information des Verfassers zu kürzen oder zu löschen, die gegen unsere Grundsätze verstoßen. Das Copyright für die Beiträge, soweit sie urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Verfasser. Mit seinem Kommentar gibt der Verfasser dem Ministerium jedoch das Recht, seinen jeweiligen Beitrag auf den Seiten seines Internet-Angebotes zu speichern und Dritten auf Abruf zugänglich zu machen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Beitrags besteht jedoch nicht.

    Hinweise zur elektronischen Kommunikation

    Das Ministerium bietet die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach Artikel 1 § 2 Abs. 1 des E-Governmentgesetzes und nach § 3 a des Verwaltungsverfahrensgesetzes. Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Das Ministerium hat diesen Zugang nach Maßgabe der folgenden technischen Rahmenbedingungen für die elektronische Kommunikation eröffnet.

    Für die elektronische Kommunikation ist die E-Mail-Adresse Poststelle(at)tmasgff.thueringen.de eingerichtet.

    Für die elektronische Kommunikation bezüglich Medienanfragen und Medien-Service wenden Sie sich ausschließlich an die E-Mail-Adresse Pressestelle(at)tmasgff.thueringen.de.

    Durch diese E-Mailadressen erhalten Sie die Möglichkeit, mit dem Ministerium elektronisch zu kommunizieren und Dokumente beispielsweise im Rahmen von Verwaltungsverfahren oder Anfragen mit uns auszutauschen.

    Wollen Sie E-Mails mit Dateianhängen an das Ministerium versenden, so beachten Sie bitte, dass nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützt werden können.

    Folgende Dateiformate können verarbeitet werden: 

    • Formate aus dem Microsoft Office Bereich (.docx / .xslx / .pptx)
    • PDF Dokumente sowie Rich Text Formate
    • Bildformate (JPEG / JPG / BMP / PNG / GIF / TIFF)
    • Archive (ZIP)

    Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die E-Mail nicht bearbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass diese Liste laufend aktualisiert wird.

    Weitere Formate sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Empfangsstelle zulässig. Dateianhänge dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (sogenannte Makros) bzw. Programme enthalten. Nicht lesbare Dateiformate werden an die Absenderstelle zurückgeschickt.

    Die Gesamtgröße einer E-Mail inklusive Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von fünf Megabyte (5 MB) beschränkt.

    Dateien in den genannten Formaten können durch Komprimierungsprogramme in den Dateigrößen verringert (gepackt) werden. Komprimierte Dateien nimmt das Ministerium nur als nicht selbstentpackende ZIP-Archive (*.zip) entgegen.

    Wenn Sie diese Zugangseröffnung nutzen, so sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail auf Computer-Viren überprüft wird. Eine E-Mail, in der ein Virus klassifiziert worden ist, wird gelöscht und nicht weiterbearbeitet. Da in E-Mails, die Computerviren enthalten, in aller Regel die Absenderadressen gefälscht worden sind, erfolgt keine Rückinformation.

    Das Ministerium verwendet eine Software zur Filterung von unerwünschten E-Mails (Spam-Filter). Durch den Spam-Filter werden Ihre E-Mails gelöscht, wenn diese durch bestimmte Merkmale als Spam identifiziert wurden. Es erfolgt keine Rückinformation.

    Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, gehen wir davon aus, dass wir Ihnen auch auf diesem Wege antworten dürfen, soweit Vorschriften (z.B. förmliche Zustellung) dem nicht entgegenstehen. Bitte beachten Sie, dass wegen der generellen Unsicherheit im Bereich der E-Mail-Kommunikation eine Übermittlung nicht gewährleistet werden kann.

    Aus technischen und organisatorischen Gründen kann das Ministerium zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen und keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen. Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit dem Ministerium. Sie gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden. Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, werden Sie durch den Empfänger darüber informiert. Dieser Fall kann z.B. durch allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.

    Bildnachweis

    Quellen:

    Konzept und Gestaltung

    ro:stoff media GbR - www.rostoff-media.de