Inhaltselment überspringen 

COVID-19 in Thüringen

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zum Thema COVID-19 (Coronavirus). Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

 
Inhaltselment überspringen 

Themen

 
Inhaltselment überspringen 

Aktuelles

Aktuelle Fallzahlen

Eine Gesamtübersicht über das Infektionsgeschehen in Thüringen sowie einen Überblick über die Fallzahlen in allen Landkreisen/kreisfreien Städte haben wir auf einer Übersichtsseite zusammengestellt.

Corona-Warn-App

Durch die umfangreichen Lockerungen, die beschlossen wurden, spielt die Kontaktnachverfolgung eine zentrale Rolle. Die Corona-Warn-App kann hier eine sinnvolle Untersützung sein, um Infektionsketten in Thüringen besser und vor allem schneller nachvollziehen zu können. Die Installation der App ist bundesweit freiwillig. Weitere Informationen und ein FAQ zur App finden Sie auf der Seite coronawarn.app.

#ÄRMELHOCH

Sobald ausreichend Impfstoffe zur Verfügung stehen, sollen in den nächsten Monaten möglichst viele Thüringerinnen und Thüringer die COVID-19-Impfung erhalten. Gemeinsam mit der Thüringer Staatskanzlei stellen wir Ihnen im Rahmen einer Kampagne Menschen vor, die sich bereits jetzt für eine Impfung entschieden haben.

Krankenhausversorgung

Aktuelle Informationen zur Krankenhausverhausversorgung in Thüringen im Zuge der Covid-19-Pandemie haben wir auf einer Informationsseite zusammengefasst.

 
Inhaltselment überspringen 

Kontaktnachverfolgung

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Schutzimpfung für Kinder

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Branchenregeln

Hier finden Sie alle aktuellen Branchenregeln.

 
Inhaltselment überspringen 

Informationen in Leichter Sprache/Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Hier finden Sie Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache.

Klicken Sie auf die Schrift.
Dann bekommen Sie Informationen:

Auf der Internetseite der LIGA Selbstvertretung finden Sie weitere Informationen in Leichter Sprache, z. B. zu den akutellen Regeln und der Arbeit in Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Informationen in Deutscher Gebärdensprache finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Bundesgesundheitsministeriums.

 
Inhaltselment überspringen 

Hilfetelefone und Beratungsangebote

Die Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie – Kontaktverbote, geschlossene Kindergärten und Schulen, Quarantäneanordnungen - stellen uns alle vor besondere Herausforderungen. Manche Sorgen belasten die Seele besonders. Weil nicht jedes Haus ein Zuhause ist, sind telefonische Beratungsangebote im Moment noch wichtiger als sonst. Für alle, die Hilfe, Beratung oder Kontakt suchen, haben wir eine Übersicht über Hilfetelefone und Beratungsangebote zusammengestellt. Die Angebote arbeiten vertraulich und auf Wunsch auch anonym.

 

 
Inhaltselment überspringen 

Medieninformationen

Thüringer Corona-Regeln werden für den August verlängert

27.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Gesundheitsministerin Heike Werner und Bildungsminister Helmut Holter haben heute in Erfurt die Verlängerung der Thüringer Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung unterzeichnet. Im Bundesinfektionsschutzgesetz ist festgelegt, dass die Verordnungen der Länder nur maximal 28 Tage gültig sein dürfen.

Thüringer Eindämmungserlass aktualisiert

21.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Das Thüringer Gesundheitsministerium hat den Landkreisen und kreisfreien Städten eine aktualisierte Fassung des Thüringer Eindämmungserlasses zur Verfügung gestellt. Damit wird der Handlungsrahmen an die derzeitige Infektions- und Verordnungslage angepasst.

Thüringen startet Informationskampagne zur Corona-Schutzimpfung für schwer erreichbare und fremdsprachige Bevölkerungsgruppen

12.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Mit zunehmendem Impffortschritt wird es immer wichtiger, auch die Thüringerinnen und Thüringer beim Thema Impfen einzubeziehen, die aufgrund ihrer Lebensumstände oder weil sie eine andere Sprache sprechen, schwieriger erreichbar sind als andere. Das Thüringer Gesundheitsministerium hat dafür bestehende Informationen noch einmal gebündelt und in verschiedenen Fremdsprachen aufbereitet.

Ein Jahr Thüringer Pandemielager in Erfurt

07.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Als im Frühjahr 2020 die erste Corona-Welle über Thüringen, Deutschland und die ganze Welt hinwegrollte, mehrten sich schnell die Hilferufe aus den Thüringer Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Gesundheitsbehörden nach Schutzausrüstung. Es galt, zügig zu handeln. Das Land stieg in die Beschaffung mit ein und unterstützte mit Masken, Kitteln, Schutzhandschuhen und Desinfektionsmitteln.

Impfung und Buga-Besuch verbinden: Kurzentschlossene können sich am Wochenende in Erfurt ohne Termin impfen lassen

02.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Das Thüringer Gesundheitsministerium und die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen ermöglichen heute und über das gesamte Wochenende (3./4. Juli) Impfungen ohne Termin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Das heißt, Kurzentschlossene, die sich vielleicht für einen Buga-Besuch oder Stadtbummel am Wochenende in der Landeshauptstadt aufhalten, können sich spontan und ohne Termin im Impfzentrum in der Messe Erfurt melden und dort eine Impfung erhalten. Der Vorteil des Johnson & Johnson-Impfstoffs liegt darin, dass mit nur einer Impfung der vollständige Impfschutz erreicht wird. Das Angebot soll im Impfzentrum auf der Messe als ständiges Angebot etabliert werden.

Thüringer Gesundheitsministerium stellt Impfquoten nach Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung

01.07.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Frage des lmpffortschritts beschäftigt nicht nur weite Teile der Bevölkerung, sie ist auch wesentliches Kriterium für politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aller Ebenen. Um diesbezüglich den Landkreisen und kreisfreien Städten entsprechende Informationen bereitstellen zu können, hatte Thüringen in den Beratungen der Gesundheitsministerkonferenz immer wieder die transparente und vollständige Bereitstellung der gemäß Paragraf 7 Corona-Impfverordnung erhobenen Daten eingefordert.

Weitere Öffnungsschritte mit Schutzkonzept möglich - Neue Thüringer Verordnung regelt Infektionsschutzmaßnahmen für den Sommer

30.06.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Heike Werner, Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, und Helmut Holter, Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, haben heute in Erfurt die neue Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 unterschrieben. Mit dieser Verordnung werden die Infektionsschutzregeln an die stark gesunkenen Infektionszahlen angepasst und weiterführende Öffnungsschritte geregelt.

Thüringen plant Studierenden-Impftage am ersten Juli-Wochenende

23.06.2021 - Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

In den Thüringer Impfstellen wird es am ersten Juli-Wochenende ein Impfangebot speziell für Studierende geben. Damit unterstützt die Landesregierung gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) die schnellstmögliche Rückkehr zur weitgehenden Normalität an den Thüringer Hochschulen. Lehre und Forschung sollen bald wieder in Präsenz möglich sein.

 
Inhaltselment überspringen 

Wichtige Links und Anlaufstellen